Sie sind hier

Position der Hand der während des Tashahud

Shaykh Rami Nsour (Übersetzt von: Yusuf Keskingöz) / 14.08.2015

Frage:

Asalaamu Alaykum,

Ich habe gelesen, dass Ibn Abi Zayd (Risalah) und Al-Azhari (Thamr Ad-Dani) sagten, dass  die Haltung der Hand so sein muss, dass man mit dem Zeigefinger nach vorne zeigt während die Handfläche nach links zeigt. Dabei bewegt man den Zeigefinger von links nach rechts (Mukhtasar Khalil). Al-Kharashi erklärte hierzu, dass man den Finger wie das Messer eines Metzgers aussehen lässt (gegen den Shaytan) wie al-Baji sagte, überlieferte das Sufyan von Muslim ibn Abi Maryam.

Ist es bestätigt, dass dies die Art und Weise war wie Imam Malik oder Ibn Qasim es im Gebet machten, oder kam das erst später von den Imamen der Rechtschule?

Antwort:

Wa alaykum as salam wa rahmatullah,

Zwischen Ibn Abi Zayd und Imam Malik liegen vier Lehrer. Ibn Abi Zayd nahm von Ibn Al Lubab, welcher von Al-Balwi nahm, der von Ibn Habib nahm und Shanun der von Ash-hab und Ibn al-Qasim nahm, der wiederum von Imam Malik nahm. Die stärkste Kette in der malikitischen Rechtschule ist Sahnun von Ibn Al-Qasim von Malik.

Die Positionen die im Mukhtasar erwähnt werden, sind von der Mudawwana und ihren Kommentaren entnommen, sowie von vielen der früheren Mujtahideen des Madhab.
Du könntest auch in den anderen Quellen nachschlagen, aber es wird schwierig sein diesen zwei starken Quellen oben zu widersprechen. Wie du erwähnt hast, ist die Meinung, dass die Handinnenfläche nach links zeigt in der Risala und dem Mukhtasar enthalten.

Und Allah weiß es am Besten.

Rami

Quelle(n):

SeekersHub:
http://seekershub.org/ans-blog/2015/07/16/how-should-i-position-my-hand-during-tashahud/

Tags: