Sie sind hier

Lachen im Gebet

Muhammed F. Bayraktar / 29.01.2019

Frage:

Was ist das Urteil über das Lachen im Gebet?

Antwort:

Im Namen Allahs. Lob gebührt Ihm. Gebete seien über seinem Gottgesandten und dessen Familie und Gefährten.

Das Lachen im Gebet hat verschiedene Stufen. Lachst du so laut, dass jemand neben dir im Gebet es hören könnte, ist das Wuḍūʾ gebrochen und das Gebet ungültig. Ist das Lachen nur so, dass jemand selbst dies hört bzw. der Bauch dabei wackelt, ist das Gebet gebrochen, aber nicht die rituelle Waschung. Lächeln ist kein lachen, aber unangebracht im Gebet. Ausgenommen hiervon ist, wenn jemand wegen der Schönheit der Rezitation oder aus Freude für das Jenseits lächelt.

Und Allah weiß es am Besten.

Quelle(n):

  • Marāqi al-Falāḥ

Tags: