Sie sind hier

Amin nach der Fatiha

Muhammed F. Bayraktar / 08.11.2018

Frage:

Soll man im Gemeinschaftsgebet und alleine nach der Rezitation der Fātiḥa  „amin“ laut oder leise sagen?

Antwort:

Im Namen Allahs. Lob gebührt Ihm. Gebete seien über seinem Gottgesandten und dessen Familie und Gefährten.

Leise „Amin“ zu sagen nach der eigenen Rezitation der Sūra al-Fātiḥa oder nach der Rezitation des Imāms ist für Männer und Frauen eine betonte Sunna. Dies gilt auch für den Imām selbst. Leise bedeutet in diesem Fall, eben wie bei der Rezitation des Korans im Gebet auch, dass es so leise ist, dass nur die Person sich selbst hören kann. Dies gilt nur bei Gebeten, in denen auch laut rezitiert wird und gilt nicht für Gebete, in denen der Imam oder der Betende leise betet.

Quelle(n):

  • Marāqi al-Falāḥ
  • Ibn ʿĀbidīn
  • Kanz al-daqāʾiq

Tags: