Sie sind hier

Spaß, Witz und Lüge

Muhammed F. Bayraktar / 22.07.2017

Frage:

Wo liegen bei Späßen und Witzen, welche die Religion betreffen, die Grenzen? Wie sieht es allgemein mit Späßen und Witzen aus, die vielleicht auch Lügen beinhalten?

Antwort:

Bismillah,

Spaß und Witz sind im angemessenen Rahmen erlaubt. Angemessener Rahmen ist, wenn dies andere nicht belästigt, dies nicht zum Vergessen und Verpassen der Pflichten gegenüber Allah dem Erhabenen führt, nicht beständig und dauernd gemacht wird.

Spaß und Witz über die Religion an sich ist dann problematisch, wenn mit den Aussagen eine Geringschätzung oder Erniedrigung religiös gesicherter Inhalte beabsichtigt ist. Das bewusste Äußern solcher Beleidigungen der Religion in voller Absicht wäre eine große Sünde und es wird um den Glauben einer solchen Person gefürchtet. Beispielsweise Witze über Gott, über den Propheten, das Jenseits und dergleichen. 

Spaß und Witz, der die Religion nicht betrifft, ist erlaubt. Auch das Lügen ist in hierbei erlaubt (in Maßen), auch wenn es nicht der Sunna entspricht. Dies ist die Meinung der Schafiiten. Die hanafitischen Gelehrten jedoch sahen es als eine Bedingung für die Erlaubnis von Spaß und Witz an, dass diese keine Lüge beinhalten. (

Quelle(n):

Tags: