Sie sind hier

Reinigung der mit Unreinheit befleckten Kleidung

Faraz A. Khan (Übersetzt von: Muhammed F. Bayraktar) / 22.07.2017

Frage:

Wie wird Unreinheit von der Kleidung entfernt?

Antwort:

Bismillah,

Eine Stelle mit unwahrnehmbarer Unreinheit wird gereinigt durch das dreimalige Waschen und Auspressen dieser Stelle. Das Halten der befleckten Stelle unter fließendes Wasser, so dass das Wasser den Bereich trifft, herausgeht und diesem neues Wasser folgt, und dies insgesamt dreimal (basierend auf begründeter Wahrscheinlichkeit) ersetzt das dreimalige Waschen und Ausdrehen. (Marāqī ʾl-Falāḥ, Ṭaḥtāwī, B. 1, S. 229; Durr, Radd, B. 1, S. 222). Kann die Stelle nicht ausgedreht werden, dann (ist es gereinigt durch dreimaliges Waschen und dem Warten zwischen jedem Waschen) bis das Wasser aufhört zu tropfen. Sollte jemand Waschen und Ausdrehen, sollte jedes Ausdrehen mit voller Kraft geschehen, bis der Bereich aufhört zu tropfen. Wenn jedoch die Kleidung oder der Stoff sensibel ist, lässt man es einfach nach jedem der dreimaligen Waschvorgänge trocknen, um dem Material nicht zu schaden. (Marāqī ʾl-Falāḥ, Ṭaḥtāwī, B. 1, S. 228; Durr, Radd, B. 1, S. 221; Hadiyya, S. 51). 

Eine Stellen mit wahrnehmbarer Unreinheit wird gereinigt durch die Entfernung des Materials der Unreinheit (sollte dies auch nur durch eine einzige Waschung gelangen), mit Ausnahme dessen, dessen Entfernung schwer ist. Wahrnehmbare Unreinheit ist jene, die nach dem trocknen sichtbar ist, wie Blut. Jenes, welches nicht gesehen werden kann, wie Urin, wird unwahrnehmbare Unreinheit bezeichnet. (Marāqī ʾl-Falāḥ, Ṭaḥtāwī, B. 1, S. 226; Durr, Radd, B. 1, S. 218f.) Schwierigkeit wird definiert als das Verwenden von etwas anderem als Wasser, wie Seife, um die verbleibenden Spuren wie Farbe oder Geruch zu entfernen. Wenn daher das Material der Unreinheit durch Wasser entfernt wurde, ist man nicht verpflichtet Seife zu benutzen oder das Wasser aufzuwärmen um irgendeine verbleibende Verfärbung, die nicht mit kaltem Wasser entfernt werden kann, zu entfernen. Ist das Material der Unreinheit selbst entfernt wurden mit Wasser, ist jeder verbleibende Geruch entschuldigt, auch wenn es nicht schwer wäre, diesen zu entfernen. (Marāqī ʾl-Falāḥ, Ṭaḥtāwī, B. 1, S. 226; Hadiyya, S. 50; Durr, Radd, B. 1, S. 219; Tabyīn, B. 1, S. 75).

 

Quelle(n):

Ascent to Felicity

Tags: