Sie sind hier

Niqaab tragen und Bestimmungen der Familie des Propheten (sas)

Rami Nsour (Übersetzt von: Yusuf Keskingöz) / 16.05.2016

Frage:

Wenn eine Frau herausfindet, dass Sie von der Nachkommenschaft des Propheten (Frieden und Segen auf Ihm) ist, wird es dann für sie zur Pflicht einen Niqaab zu tragen, oder trifft das nur auf die Frauen und Töchter des Propheten (Frieden und Segen auf Ihm) zu ? Ich fand nämlich heraus, dass ich zu den Nachkommen von Imam Hassan (ra) gehören könnte. Doch ich kann es mir nicht vorstellen einen Niqaab zu tragen.

Antwort:

Eine Frau die von der Nachkommenschaft des Propheten (Frieden und Segen auf Ihm) ist, hat keine besondere Pflicht einen Niqaab zu tragen. Das Tragen des Niqaab würde unter dieselbe Meinungsverschiedenheit fallen die alle muslimischen Frauen betreffen. Es gibt eine gültige Meinungsverschiedenheit darüber, ob eine Fraue Niqaab tragen muss oder nicht. [Siehe Kommentare des Mukhtasar zum Kapitel "Bedecken beim Gebet"].

Die einzige Rechtsmeinung (fiqh) die sich speziell auf die Familie des Propheten (Frieden und Segen auf Ihm) bezieht ist, dass sie keine Zakat annehmen dürfen. Doch selbst diese Reglung kann aufgehoben werden wenn sie bedürftig sind und kein Einkommen durch die Muslimische Schatzkammer (bayt al-māl) erhalten können. [Hashiya Dusuqi im Kapitel zu den "Zakat Empfängern"]

Grundsätzlich gilt jedoch, dass die Familie des Propheten (Frieden und Segen auf Ihm) es versuchen sollte den Richtlinien des Islam so genau wie möglich zu folgen. Sie sollten auch einen besondere Respekt von der allgemeinen muslimischen Bevölkerung verdienen.

Originaltext:

Answered by Shaykh Rami Nsour

Question: Salam aleykoum,

If a woman finds out that she is from the Prophet’s (peace and blessings be upon him) offspring , does the niqab also become a duty for her, or does this only apply to the prophet’s (peace and blessings be upon him) wives and daughters?

Because I found out that I could be from Imam Al Hassan’s descendants. But I can’t imagine wearing a niqab.

Answer: A woman who is from the descendants of the Prophet Muhammad (peace and blessings be upon him) does not have a specific duty of niqab. Wearing niqab would follow the same difference of opinion that applies to Muslim women in general. There is a valid difference of opinion on whether or not a woman must wear niqab. [See the commentaries of the Mukhtsar on the Section of Covering in Prayer]

The only ruling legal ruling (fiqh) specific to the Family of the Prophet (peace and blessings be upon him) is that they cannot accept zakat. But even this is lifted when they are in need and do not find an income from the Muslim Treasury (Baytul Maal). [Hashiya Dusuqi in the Section of Zakat Recipients]

In general though, the Family of the Prophet (peace and blessing be upon him) should try to follow the rules of Islam as closely as they can. They should also be given special regard by the general population of Muslims.

Quelle(n):

SeekersHub:
http://seekershub.org/ans-blog/2014/01/29/wearing-the-niqab-and-rulings-specific-to-the-family-of-the-prophet-maliki/

Tags: